Flash Tee Uhr

Ab und zu kommt es vor, dass ich dem guten alten Flash hinterher trauere, genauso wie Freehand und Quark. Aber Macromedia gibt es nicht mehr und QuarkXpress ist einfach zu teuer wenn man die Adobe CC hat.

Heute war wieder so ein Tag, bei einem netten Gespräch erinnerte ich mich an Flash und die Möglichkeiten die es mitbrachte. Denn irgendwie war es alles und nichts. Ein Teil Programmiersprache, ein Teil Web-Baukasten und ganz viel Animationssoftware.

Eines meiner Projekte von damals war eine Tee-Uhr. Ja ich habe mal Tee getrunken. Da Tee schnell ungenießbar wird wenn er zu lange im Wasser bleibt hatte ich diese kleine Flash Animation zusammengeschustert und das meine ich wörtlich, denn programmieren geht anders.

Anstatt es Sauber Zeile für Zeile zu schreiben ist es im Grunde genommen nur ein Bild mit Stopppunkt zwei Schaltern und zwei Filmen. Einer mit 2 Minuten und einer mit 3 Minuten in denen sich ein Pott mit Tee färbt.

Lange Rede kurzer Sinn. Dies ist die Original Flash Datei und wer sich traut kann sich das ganze als *.exe oder als Apple App runterladen und laufen lassen. Die Dateien sind gezipt, bei der Windows Version sollte eine *.exe Datei rauskommen bei der Mac Version eine *.app Datei, die eigentlich ein Container ist. Da ich keinen Mac hier habe (OK einen alten G4 mit Mac OS 8.5) kann ich die Datei nicht testen. Viel Spaß beim Tee trinken.

Download für Windows

Download für Mac OS-X

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.