Action Figur

Vor ein paar Jahren habe ich mal aus mir eine Action Figur erstellt. Das lief unter dem Namen „Büroman“. Die Idee war es Aus einem langweiligen Stereotyp etwas cooles zu machen.

Büromann

Sekretärin

 

 

 

 

 

 

 

 

Neben dem „Büroman“ hatte ich noch „Sekretärin“ und „Präktikänt“ geplant, aber da die Verpackung für die Sekretärin bis heute leer geblieben, weil ich wirklich niemanden gefunden habe, der oder die in diese Packung wollte. Nichtmal meine Frau. habe ich das Projekt wieder eingestellt.

bohmerman-NeoMagazin-ActionfigurNachdem diese Retusche von mir jahrelang ungenutzt rumlag tauchte Jan Böhmermann mit seiner Sendung Neo Magazin auf.

Von Anfang an dachte ich mir, dass eine Actionfigur sehr gut zu dieser herrlich nerdigen Sendung passen würde. Leider ist da bis heute nichts draus geworden. Deshalb habe ich am letzten Sonntag meine alte „Büroman“ Packung genommen und umgebaut.

Das Schwierige dabei war ein Foto von Jan Böhmermann zu finden, auf dem er ganz zu sehen ist. Da es aber kein Foto gab, dass ausreite, habe ich kurzerhand eine andere Actionfigur umretuschiert. Und da sind wir dann auch schon beim Problem dieser „Kunst“ die durch Soziale Netzwerke erst so richtig aufgekommen ist. Das Remixen mit Grafiken.

Bis auf die Packung bin ich wenn ich kein Foto von mir selber nehme auf die von anderen angewiesen. Ab dem Moment fängt das Remixen an und man befindet sich immer in einer Grauzone und ist auf das Wohlwollen dessen angewiesen, der auf dem Foto zu sehen ist und auf das von dem der das Foto gemacht hat. Denn leider deckt unser Urheberrecht diesen Bereich nur unzureichend ab, da die Gesetze aus einer Zeit stammen, in der Computer noch mit Lochkarten gefüttert wurden und Photoshop höchstens eine Idee von Xerox Park war.

Ich gehe trotzdem gerne und immer wieder ein gewissen Abmahnrisiko ein, um meinen Ideen freien Lauf zu lassen. Denn machen wir uns nichts vor, so lange ich keinen Menschen mit einer solchen Retusche beleidige, angreife oder sonst wie verunglimpfe ist es in erster Linie ein Zitat, dass die Bewunderung für jemanden oder die Arbeit eines Anderen zum Ausdruck bringt.

Ich selber gehöre zu denen die davon überzeugt sind, das Künstler ausreichend für ihre Arbeit entlohnt werden müssen, damit sie weiter machen können und von irgend etwas leben. Andererseits habe ich kein Problem damit, wenn meine Arbeiten zu nicht kommerziellen Zwecken weiterverwendet werden und andere ihren Spaß damit haben. Erst wenn andere versuchen mit meiner Arbeit Geld zu verdienen ohne mich zu fragen werde ich grantig. Dies ist in der Vergangenheit zum Glück nur zwei mal passiert und lies sich schnell und friedlich lösen.

Wer selber mit der Actionfigur Spaß haben will kann sich hier entweder die beiden Hauptteile als PNG runterladen, oder die PSD.

leerverpackung leerverpackung-kunststoff leerverpackung-pappe leerverpackung PSD

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.